(2011)

SR-INTERNATIONAL-OFFICE ® 

Margarete Sorg-Rose
KOMPONISTIN, Dirigentin, Autorin  /  COMPOSER, conductor, author 



Willkommen auf meiner Webseite

Welcome to my web site 


www.sorg-rose.com


Margarete Sorg-Rose-Unternehmen

SR - INTERNATIONAL - OFFICE  ®

Komponieren von zeitgenössischer Musik

composing contemporary music


Chor- und Orchesterwerke, Kammermusik, Lied

Choral and orchestral works, chamber music, songs


________________________________________________________________________________________


NULLA VITA SINE MUSICA


Wenn, wie es sich gehörte, die Musik den Menschen ein Allgemeingut wäre, gäbe es sicherlich weniger Aggression und viel mehr Gleichheit und Liebe auf der Welt; denn die Musik ist ja ein Verständigungsmittel, ein Versöhnungsstifter.


If music were a part of man's everyday life, as it should be, there would certainly be less aggression and much more equality and love on Earth; for music is a means of communication and understanding, a means of reconciliation.


Hans Werner Henze

(Dt. Komponist  / German composer; 1926 - 2012)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jeder Mensch hat seinen eigenen, einzigartigen Ton. Versucht ihn zu finden!
Zitat aus meinem Lieblingsfilm "Wie im Himmel" / Originaltitel: Sa som i himmelen / "As It Is in Heaven". Schwedisches Musikfilmdrama aus dem Jahre 2004, mit Michael Nyqvist in der Rolle des Dirigenten und Chorleiters Daniel Dareus. Regie: Kay Pollak:
As It Is in Heaven (Swedish: Så som i himmelen) is a Swedish film which was released to cinemas in Sweden on 3 September 2004, directed by Kay Pollak and starring Michael Nyqvist.

Final scene "As It Is in Heaven":

On the day of the competition, the choir is ready on stage but Daniel is nowhere to be seen. His heart has been affected by his anxiety, and he has an heart attack. Daniel staggers into the restroom, unsure of how to handle the situation, then stumbles and hits his head on the pipe below a sink, causing him to bleed severely. He lies helplessly on the tile, blood gushing from his head, listening to the choir harmonising over the loudspeakers. The audience in the auditorium is enchanted and sings along. Daniel smiles to himself and turns motionless, thus leaving the viewer to decide whether he lives or dies, completely fulfilled by reaching his goal (Wikipedia engl.)


Schluss-Szene des Films "Wie im Himmel"
Der Dirigent Daniel Dareus (Michael Nyqvist) hetzt zum Auftrittsort des Chorwettbewerbs, in dem sein Chor mitvertreten ist. Auf dem Weg in die Halle erleidet er einen Herzinfarkt. Er kann sich gerade noch in die Toilette des Gebäudes schleppen, stürzt taumelnd mit dem Kopf gegen den Heizkörper und bricht verletzt zusammen. Sein Chor steht bereits auf der Bühne. Da der Leiter nicht erscheint, ist der geistig behinderte Tore irritiert durch die entstehende Unruhe und beginnt, seinen Ton hörbar und permanent zu singen. Damit ruft er im Saal fragende Gesichter hervor, bis Gabriella ebenfalls ihren Ton anstimmt, gefolgt von den anderen, die nun auch jeweils ihren Ton singen. Die Mitglieder der anderen Chöre werden davon so sehr in Bann gezogen, dass sie nach und nach alle mit einstimmen. Daniel liegt blutend in der Toilette und hört noch über den Lautsprecher, dass die Improvisation die Menschen im Saal erreicht und verbindet. Schließlich hört er mit einem Lächeln im Gesicht auf zu atmen.